Matthias Horx  Theorie der Trend- und Zukunftsforschung

Theorie der integrierten Prognostik

Interessieren Sie sich für Hintergründe, Philosophien und
vertiefte Methodik-Probleme der prognostischen
Wissenschaften?

Diese Texte sind im Rahmen meines Prognostik-Seminars
an der Zeppelin-Universität entstanden.
Sie sind "work in progress" und werden ständig
ergänzt und weitergeschrieben.

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Ansätze der Integrierten Prognostik finden Sie hier:
Integrierte Systemische Prognostik.

Ich freue mich über Kommentare, Ergänzungen, Kritik, Anregungen und Literaturhinweise:
>>> Kommentar verfassen

HAUPTKAPITEL (zum Aufklappen auf ein Kapitel klicken):

< < voriges Kapitel (4.03) Übersicht  

4.04  Akademische Studiengänge

Laut der „World Futures Studies Federation” wird an folgenden Universitäten ein Master-Studium Zukunftsforschung angeboten:

  1. University of Stellenbosch
  2. University of Hawaii
  3. Universidad Nacional de La Plata
  4. Universidad Externo de Colombia
  5. Tamkang University
  6. Swinburne University of Technology
  7. University of Sunshine Coast
  8. Pakistan Futuristics Institute
  9. International Management Centre Association
  10. Moscow State University
  11. Monterrey Institute of Technology
  12. Gregorian University
  13. Fo Guang University
  14. Finland Futures Academy
  15. University of Houston
  16. Conservatoire des Arts et Metiers
  17. Corvinus University of Budapest
  18. Regent University
  19. Babes Bolyai

HOUSTON:

An der Universität Houston in den USA kann man Zukunftsforschung studieren.
Das Programm bietet eine Zusammenarbeit und Neuerungen aus verschiedenen Blickwinkeln der Prognostik, Wirtschaft und Marketing, Konsumforschung und Kleinhandel. Es kann zur Gänze online in 18 bis 24 Monaten (3-4 Kurse pro Semester) oder in 3 bis 5 Jahren als Teilzeit (1-2 Kurse pro Semester) abgeschlossen werden. (http://tech.uh.edu)

Pflichtkurse

Zur Erlangung des „Master of Technology degree in Futures Studies in Commerce”: (http://tech.uh.edu)

  • Introduction to Future Studies
  • World Futures
  • Futures Research
  • Scenarios and Visions
  • Proseminar in Futures Studies
  • Advanced Strategies for Futures Planning in Consumer Sciences and Retailing
  • Consumer Issues and Futures Applications
  • Systems Applications or E-Tailing Systems
  • Quantitative and Statistical Methods for Human Resources Development

Wahlfächer (9 Stunden):

  • Marketing Administration
  • New Product Development
  • Integrated Marketing Communications
  • Practical Marketing Analysis
  • zur Wahl (3 Stunden): Master's option, Thesis, Project or Internship

VIRGINIA

Man kann an der Regent University Zukunftsforschung mit Abschluss „Master of Arts in Strategic Foresight” studieren. Die Absolventen werden vorbereitet auf die Arbeitswelt, um ihren Betrieb durch Turbulenzen des 21. Jahrhunderts erfolgreich führen und ein globales Unternehmen von morgen schaffen zu können.

Das wird auf fünf Arten beschrieben:

  • MSF students will be able to design an environmental scanning system, enabling an organization's strategic leaders to track patterns of systemic change across trends, events and issues.
  • MSF students will be able to create a baseline forecast of trends for an organization which contains alternative futures, uncertainties, and wildcards relating to the next decade.
  • MSF students will be able to lead a departmental team to develop strategic plans, which includes mission, vision, and goals, appropriately matched to the near-term competitive, customer and industry environment.
  • MSF students will be able to lead a scenario learning process for a leadership team that tests their strategy against a range of possible future developments.
  • MSF students will be able to present their professional specialization, foresight practices, and their Christian faith in appropriate media such as, but not limited to a career portfolio, popular press articles, lectures, and conferences.

Das 33-Semesterstunden umfassende Studium kann in 18 bis 48 Monaten absolviert werden und inkludiert die wichtigsten strategischen Prognosemethoden der Zukunftstheorie, der Führungsqualität, der Kreativität, der Vision, des sozialen Wandels, des kritischen Denkens, der Vorhersagen, der Szenarienentwicklung und der strategischen Planung. (www.regent.edu)

Das Programm ist unterteilt in 21 Stunden („credit hours”) Hauptkurse, 9 Stunden Wahlfächer und 3 Stunden Forschungsprojekte. Vollzeitstudenten können das Studium in 18 Monaten abschließen, wobei die Universität 9 Stunden als Vollzeit rechnet. Teilzeitstudenten können das Studium in ungefähr 18 bis 48 Monaten beenden. Die maximal erlaubte Dauer sind 5 Jahre. Ein akademisches Jahr beinhaltet 3 Semester: Herbst, Frühling und Sommer. Jedes Semester hat ca. 13 Wochen. (www.regent.edu)

HAWAII

Die Universität von Hawaii in Manoa bietet ein Studium in „Alternative Futures” mit Abschluss „Master of Arts”. Sie liefert den Studenten methodisches und theoretisches Wissen, um Zukunftstrends und wichtige Entwicklungen zu erkennen und potentielle Einflüsse zu verstehen.

Dieses Vollzeitprogramm kombiniert politische Forschungskurse, Wahlfächer und Praktika.  Es gibt hier Lehrgänge in politischen Zukunftsstudien mit „graduate” und „undergraduate” Kursen, ebenso wie ein „Alternative Futures” Masterstudium für Studenten, die sich mit Zukunftsforschung professionell aus einer politischen Forschungsperspektive beschäftigen möchten. (www.futures.hawaii.edu)

Durch die Erforschung der Theorien, Methoden und Anwendungen der Zukunftsstudien lernen Studenten, die Zukunft als multipel und offen zu sehen, mit mehreren möglichen Ergebnissen. Nach Beendigung können Studenten wichtige Ereignisse wahrnehmen, verschiedene Perspektiven bewerten, um sich dann die wünschenswerte Zukunft vorstellen und diese fördern zu können. (www.futures.hawaii.edu)

Kurse

Zukunft:

  • Introduction to Political Futures
  • Political Designs for Mars Settlements
  • Political Futures Studies
  • Futures of Political Systems
  • Political Science Core

Politische Theorie und Analyse:

  • Political Behaviour
  • International Relations
  • Comparative Politics
  • Public Administration Theory
  • Public Law and Judicial Systems
  • Intro to Public Policy
  • Asian Politics

Forschung und Prognostik:

  • Political Analysis and Theory Building
  • Research Techniques and Analytic Methods
  • Methods and Nations
  • Simulation Practicum
  • Seminar: Research Methods
  • Communication Planning

Wahlfächer

Anthropologie, Kommunikation, Bildung, Geographie, Genetik, Umweltwissenschaft, Gesundheit, Planung, Politik, Religion, Soziologie, Sozialarbeit und Frauenstudien. (www.wfsf.org)

TURKU

Die „Finland Futures Academy (FFA)” ist ein nationales Bildungs- und Forschungsnetzwerk im Bereich Zukunftsforschung für Universitäten. Das Netzwerk wird gesteuert von der „Finland Futures Research Centre at University of Turku” und hat 16 Mitglieds-Universitäten. Der zentrale Gedanke dahinter ist,  Zukunftsforschung zu unterrichten und gleichzeitig sowohl betriebliche als auch lehrende Methoden einzubinden. (www.tvanet.fi)

Es wird jährlich ein Studienmodul von 25 „ECTS”-Einheiten angeboten. FFA organisiert auch Fachkurse und Grundlagenkurse, die von internationalen Partnern geplant und durchgeführt werden.

Das Programm bietet reguläre Module, z.B. mit Themen wie Einführung, Methoden und Thesen in die Zukunftsforschung. Spezialmodule beinhalten z.B. visionäres Management, technologische Voraussicht, Umweltmanagement und Methoden der Zukunftsforschung in der Rechtsordnung. Die Kurse werden in finnischer Sprache gehalten, mit einer Ausnahme: „Futures 1” wird in Englisch angeboten.

Grundlagenkurse:

  • Futures 1: Wie können wir die Zukunft erforschen?
    Das Ziel dieses Kurses ist die begriffliche und theoretische Grundlage des Zukunftsfeldes.
  • Futures 2: Methoden
    Hier werden die Methoden der Zukunftsforschung untersucht und deren Anwendung.
  • Futures 3: Fallstudie
    Das Ziel ist ein tieferes Verständnis der Methoden und die Einbeziehung von Forschungs­problemen.

Spezialmodule:

  • Visionary Management,
  • Technological and Ecological Systems
  • Soft Systems Methodology
  • Future of the Cities (www.wfsf.org)

TAIWAN:

Das „Center for Future Studies” der „Tamkang University” in Taiwan bietet einen „undergraduate” und „postgraduate” Abschluss in Zukunftsforschung. (www.wfsf.org)

Tamkang ist die einzige Universität der Welt, die mit 27.000 Studenten ihre Mission darin sehen, eine Richtlinie für zukünftige Universitätsentwicklungen zu geben. Das „Graduate Institute of Future Studies” gibt zusammen mit der „School of Education” die Möglichkeit eines „Master of Education” mit Schwerpunkt Zukunftsforschung.

MA in Futures Studies:

Theorie:

  • Theoretical Approaches to the Future
  • Change and Development
  • Macrohistories and Macrofutures
  • Utopianism
  • Culture, Religion, Value and the Future

Methoden:

  • Social Science Research Method
  • Research Methodology in Futures Studies
  • Poststructuralism as Method
  • Trends, Emerging Issues Analysis and Scenario Building
< < voriges Kapitel (4.03) Übersicht  

 


© 2014 Matthias Horx / Zukunftsinstitut Horx GmbH, Theorie der Trend- und Zukunftsforschung